Unsere Tutoren

Tutor: Vom lateinischen tutor: „Vormund“, „Beschützer“.

Bei uns, am Pater-Rupert-Mayer-Gymnasium, gibt es 2-3 SchülerInnen aus der 9. Jahrgangsstufe, die sich freiwillig und ehrenamtlich um die Kinder aus einer 5. Klassen kümmern. Zu Beginn des Schuljahres unterstützen die Tutoren ihre Tutties sehr intensiv. Sie sind für sie Erklärer, Vermittler, Tröster, Spielkamerad, Ansprechpartner und Vertrauensperson.

Eine der wichtigsten Aufgaben der Tutoren ist es, den Einstieg in die neue Schulart für die 5. Klässler zu erleichtern und dabei zu helfen eine neue Klassengemeinschaft aufzubauen. Deshalb gehen sie schon im September beim Wandertag mit und knüpfen erste Kontakte. Darüber hinaus organisieren die Tutoren einmal wöchentlich unterschiedliche Aktionen und Spiele, veranstalten eine Party, Kinobesuche, kleinere Ausflüge und einen Talentwettbewerb.

Nach dem 1. Halbjahr haben sich die 5. Klässler in der Regel gut bei uns eingewöhnt, so dass die wöchentlichen Spielenachmittage eingestellt werden können. Natürlich haben die Tutoren auch weiterhin ein offenes Ohr für die Wünsche oder auch Probleme ihrer Tutties.

Um dieser verantwortungsvollen Aufgabe gewachsen zu sein, werden die Tutoren speziell in den Bereichen Konfliktlösung, Umgang mit Kindern, Methodik und Didaktik geschult.