Chemie

Als naturwissenschaftliche Basisdisziplin liefert die Chemie entscheidende Beiträge zu aktuellen und zukünftigen Fragestellungen in allen Lebensbereichen. Die Schülerinnen und Schülern beschäftigen sich aktiv und auf besondere Weise handlungsorientiert mit Stoffen aus dem Alltag und der Technik.

mehr erfahren

Fachschaftsleitung
Christoph Streck (kommissarisch)

Biologie & Natur und Technik

Biologie als Unterrichtsfach bündelt und repräsentiert die Biowissenschaften. Ausgehend von einem emotionalen Zugang zum Lebendigen erstreckt sich die Bandbreite der Fragen, Methoden und Inhalte des Biologieunterrichts von der molekularen Ebene bis hin zu komplexen, vernetzten Systemen. Die Beschäftigung mit der Vielfalt biowissenschaftlicher und anwendungsorientierter Themen in fächerübergreifenem, handlungsorientiertem Biologieunterricht schult in besonderem Maße divergentes und vernetztes Denken, da biologische Themen stets Denkstrukturen und Verfahren auch anderer Fächer integriert.

mehr erfahren

Im Fach Natur und Technik erleben die Schüler die enge Verzahnung von Vorgängen in der Natur, naturwissenschaftlichen Vorgehensweisen und technischen Anwendungen. Ausgehend von der kindlichen Neugier auf Erklärungen zu Phänomenen aus ihrer Erlebniswelt sowie ihrer Fähigkeit zu staunen, führt der Unterricht die Schüler von der Beobachtung zu Fragestellungen, für die eigenständige Lösungsansätze gesucht werden.

mehr erfahren

Fachschaftsleitung
Petra Nieren

Deutsch

Der Deutschunterricht beschäftigt sich mit unserer Sprache und Literatur, die beide zur kulturellen Grundlage des Zusammenlebens gehören. Da sprachliche Bildung die Voraussetzung für gelingende Kommunikation ist, ermöglicht sie die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und den Wissenserwerb in allen Wirklichkeitsbereichen. Darüber hinaus fördert die Auseinandersetzung mit anspruchsvoller Literatur die Selbstreflexion, das Verständnis für andere Menschen, das stilistische Qualitätsbewusstsein und nicht zuletzt die Unterscheidungsfähigkeit.

mehr erfahren

Fachschaftsleitung
Simon Dronzella

Englisch

Die Rolle und Bedeutung des Faches Englisch hier detailliert zu erklären hieße "Eulen nach Athen tragen" angesichts der Omnipräsenz der englischen Sprache als internationaler Verkehrssprache. Ohne Englisch ist heute eine berufliche Karriere mit Perspektive in der Regel nicht mehr realisierbar.

mehr erfahren

Fachschaftsleitung
Dr. Ragnhild Boklund-Schlagbauer

Französisch

Das Erlernen der französischen Sprache eröffnet unseren Schülern zahlreiche Perspektiven. Solide Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen sind die besten Voraussetzungen nicht nur für Reisen in fremde Länder, sondern auch für den beruflichen Weg in einer immer weiter zusammenwachsenden Welt.

mehr erfahren

Fachschaftsleitung
Ilona Kieslinger

Geographie

Der Erde „begegnen“ wir an jedem einzelnen Tag, nur leider häufig nicht bewusst. Doch gerade ihre Einzigartigkeit, ihre Vielfalt und ihre Verletzlichkeit geben Anlass, ihr mehr Aufmerksamkeit zu schenken und sich intensiv mit den räumlichen Strukturen und Prozessen dort zu beschäftigen. Das Fach Geographie zeigt an globalen, regionalen und lokalen Raumbeispielen sowohl die gestaltende Wirkung der Naturkräfte als auch die raumprägenden Einflüsse des Menschen.

mehr erfahren

Fachschaftsleitung
Simone Richter

Geschichte und Sozialkunde

Im Fach Geschichte soll die Bereitschaft  der Schüler gefördert werden, sich mit dem zeitlich und räumlich Fremden und Ungewohnten auseinanderzusetzen und ihm mit Offenheit und werteorientierter Toleranz zu begegnen.

mehr erfahren

Der Mensch als soziales und politisches Wesen steht im Zentrum des Faches Sozialkunde, das ab der 10. Jahrgangsstufe unterrichtet wird. Die Schüler sollen zu eigenverantwortlichem Handeln, Urteilsfähigkeit und zur Bereitschaft, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen befähigt werden.

mehr erfahren

Fachschaftsleitung
Daniela Scheuermann

Kunst

Ernst ist das Leben: Heiter ist die Kunst. Friedrich Schiller
Ernst ist die Kunst und heiter das Leben. Kurt Schwitters

mehr erfahren

Fachschaftsleitung
Gerald Fertl

Latein

non scholae, sed vitae discimus: Diesen Anspruch erhebt auch das Fach Latein für sich. Wozu noch Latein lernen, wo die Welt sich doch immer weiter vernetzt und die modernen Fremdsprachen hoch im Kurs stehen? „Das ist doch eine tote Sprache!“, werden sicherlich einige Kritiker anmerken.

LATEIN IST TOT! Es lebe Latein, so lautete bereits der Titel von Wilfried Strohs Klassiker über die lingua Latina. Und ja, das ist auch gut so!!

mehr erfahren

Fachschaftsleitung
Sebastian Geppert

Mathematik

Gymnasiasten lernen mathematische Gegenstände und Sachverhalte, ausgedrückt in Sprache, Formeln und graphischen Darstellungen kennen. Sie sollen die Fähigkeit erwerben, Fragestellungen aus unterschiedlichen Bereichen sachgerecht zu bearbeiten und Ergebnisse adäquat zu beurteilen. Ihnen soll bewusst werden, dass mathematische Denk- und Vorgehensweisen Anwendung in den meisten Wissenschaften, den unterschiedlichsten Berufsfeldern und nicht zuletzt in unserem Alltag finden. Ziel ist es, Mathematik als eine lebendige Wissenschaft möglichst vielen jungen Menschen verständlich zu machen.

mehr erfahren

Fachschaftsleitung
Natalie Zimmermann

Musik

Musik ist prägender Bestandteil aller Kulturkreise. Sie steht seit jeher im Spannungsfeld von Tradition und  Innovation und wird in ihren historischen wie aktuellen Ausprägungsformen als persönliche kulturelle Erfahrung wahrgenommen. Musik ist auch Spiegel von Zeitgeist und Weltsicht. Bis heute stellt sie einen wesentlichen Teilbereich des täglichen Lebens aller Gesellschaftsschichten dar.

mehr erfahren

Fachschaftsleitung
Leander Eisenwinter

Physik

In der Physik beschreiben wir Naturphänomene sowie Aufbau und Eigenschaften der Materie und des Universums. Die Methoden der wissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung sind beispielhaft für die anderen Naturwissenschaften. Als Grundlage technischer Entwicklungen in Medizin, Arbeitswelt, Ökologie, Kommunikation usw. beeinflussen physikalische Erkenntnisse und Vorgehensweisen maßgeblich das Leben, sie berühren auch ethische Fragestellungen.

mehr erfahren

Fachschaftsleitung
Christian Straßer

Religionslehre (Kath./Ev.)

Im Religionsunterricht können die jungen Menschen, ausgehend von ihren unterschiedlichen Lebenswelten, in reflektierten Dialog mit dem christlichen Glauben treten. Die Schüler erschließen sich so einen religiösen Zugang zur Wirklichkeit, der sich durch keine andere Dimension der Welterfahrung ersetzen lässt.

mehr erfahren

Fachschaftsleitung

Sebastian Schmidt (kath.),

Pfarrerin Heike Lambrecht (ev.), Fachschaftsleiterin und Schulseelsorgerin

Sport

Die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen wird grundlegend durch Bewegung beeinflusst, zu deren Wesen die unmittelbar empfundene Lebensfreude gehört. Im Sportunterricht wird die Freude an der Bewegung und am Sport erhalten und gefördert, als wesentliche Voraussetzung für eine langfristige Bindung an gesundheitsrelevante sportliche Aktivitäten. Als einziges Bewegungsfach bietet der Sportunterricht besondere Erziehungschancen, die entscheidend zu einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung beitragen können.

mehr erfahren

Fachschaftsleitung
Claudia Wagner

Wirtschaft und Recht

Non scolae sed vitae discimus! (Seneca)

Die Wirtschafts- und Rechtsordnung prägt in entscheidendem Maß gesellschaftliche und politische Strukturen und Prozesse. Im Fach Wirtschaft und Recht lernen die Schüler nicht nur die Gestaltungselemente dieser Ordnungselemente kennen, sondern auch deren historischen Wurzeln und theoretischen Grundlagen. Daraus erwächst die Fähigkeit, wirtschaftliche und rechtliche Sachverhalte zu beurteilen, ökonomische Entscheidungen verantwortungsbewusst zu treffen und aktiv am gesellschaftlichen und politischen Leben teilzunehmen.

mehr erfahren

Fachschaftsleitung
Natalie Zimmermann